Gematrie-Der Brummbär, Michael McMaier

Gematrie und die Brücke von Remagen

Jetzt G.U.N. Media hier kostenlos über Amazon Einkauf unterstützen

Bitte was? Gematrie! Das ist, wenn man Buchstaben Zahlenwerte zuordnet und dann Quersummen davon bildet. Erfunden haben dies meines Wissens die Hebräer. Um die biblischen Texte beim Kopieren gegen Fehler zu schützen, bildeten sie zeilenweise und spaltenweise Quersummen aller Buchstaben. Die Quersumme aller Spaltenquersummen musste dieselbe sein, wie die Quersumme aller Zeilenquersummen. Ein Patriot mit dem Synonym SerialBrain2 hat darauf hingewiesen, dass in den Kommunikationen von Q und Trump sehr häufig Gematrie verwendet wird. Und so einfach funktionieren es:Quersummen aller Buchstaben, Der Brummbär, Global Underground News, Michael McMaier

Aber was hat das mit der Brücke da zwischen Remagen und Erpel zu tun? Nur Geduld, dazu später.

Greenpeace-Aktivist, Trump, QAnon deutsch, Der BrummbärKurz bevor Trump nach Helsinki flog, um dort Vladimir Putin zu treffen, machte er einen kurzen Stopp in seinem schottischen Golfklub in Trump Turnberry, um dort ein paar Bälle zu schlagen. Kurz nach seinem Eintreffen überflog ein Greenpeace-Aktivist die Hotelanlage in einem Motordrachen an dem ein Transparent hing. Auf diesem Transparent stand in Englisch: “Trump gut unter Nennwert #Widersteht” (Trump well below par #resist). Wendet man nun nach SerailBrain2 Gematrie auf dieses Transparent an, so ergibt sich die Zahl 322.

Diese Zahl 322 steht für eine der widerlichsten Geheimorganisationen der322 Skull and Bones, Der Brummbär Erdgeschichte. Es ist die Organisation “Skull and Bones”, zu der auch die ganze Familie Bush und ebenso John Kerry gehören. Diese Organisation ist verantwortlich für die Gründung, Finanzierung und Stärkung der zweitschlimmsten Aberrationen in der menschlichen Geschichte, die da nämlich sind: Der Kommunismus, der Nationalsozialismus und die heutige Linke, also die sogenannten Fabianer. Alle drei sind linke, sozialistische und vor allem menschenfeindliche Ideologien, für die Menschen, sowie deren Leben und Rechte nichts zählen. Auf ihr Konto gehen ca. 180 Millionen Tote. Sie belegen damit den zweiten Platz. Der Islam ist für 300 Millionen Tote verantwortlich, hatte dafür aber mehr als zehn Mal so viel Zeit beansprucht. Auf Platz drei steht der Vatikan mit 50 Millionen Toten.

Hier geht es zum Kommentierten Beitrag auf YouTube:

Skull-and-Bones-Männer besetzen stets die höchsten politischen und sonstigen Ämter. Sie sind Abgeordnete und Senatoren, Präsidenten und oberste Richter, sie lenken Konzerne und Organisationen, — kurz und gut, sie sind der tiefe Staat und sie sind die Satanisten und Pädophilen. Also sind sie die natürlichen Feinde von Donald Trump.

Wer mir dies nicht glauben will mag sich vergewissern. In seinem Buch “Wall Street and the Rise of Hitler” geht Antony C. Sutton ausführlich auf diese Thematik ein. Messerscharf erkennt er, dass Deutschland nach dem ersten Weltkrieg am Boden lag. Aber nur 15 Jahre später kommt ein unbekannter Postkartenmaler aus Wien und in Windeseile entsteht eine europäische Supermacht, die fast die ganze Welt in die Knie gezwungen hätte. Wie bitte schön soll das gehen? Ohne massive Unterstützung durch Wall Street und insbesondere Prescott Bush, dem Vater und Großvater der Präsidenten Bush, wäre das nie gelungen. Hinter Hitler stand im Wesentlichen Skull and Bones, einer derjenigen Geheimgesellschaften, deren sich die Rothschilds gerne bedienen.

Einer aus den Reihen der von ihnen gegründeten und finanzierten Nichtregierungsorganisationen namens Greenpeace überfliegt also Trump Turnberry mit seinem ebenso beleidigenden wie gelogenen Transparent, welches Präsident Trump gematrisch an Skull and Bones erinnern und ihm offenbar Angst einjagen soll.

Am Rande sei bemerkt, dass dies meinen alten Verdacht weiter bestärkt, dass Nazis und Grün zusammengehören und nicht zu trennen sind. Schon Hitler machte Umweltgesetze, weil er bemerkt hatte, dass man mit dem Etikett “Umwelt” die Gutmenschen verarschen und enteignen kann. Genau in diese Richtung zielt auch die heutige Dieselaffäre. Willkürlich hat die Merkelregierung für Stickoxyde den Grenzwert 40 µg / m3 bei Autoabgasen festgelegt. In Büro- und Wohnräumen hingegen sind 950 µg / m3 erlaubt. Man tut dies wohl wissend, dass 40 µg / m3 nicht erreichbar sind, um die Autobranche in die Illegalität zu treiben und gegebenenfalls zu enteignen. Jedoch zurück nach Trump Turnberry:

Kurze Zeit darauf stirbt dort der 42-jährige Secret Service Agent Noel E. Remagen. Er hinterlässt Frau und zwei Kinder. Aus der Presse war nur so viel zu erfahren:

“Ein Agent des US-Geheimdienstes ist nach einem Schlaganfall gestorben, als er Präsident Donald Trumps Reise nach Schottland am Wochenende unterstützte.

Der 42-jährige Agent, der als Special Agent Noel E. Remagen identifiziert wurde, arbeitete in der Nachtschicht zum Schutz des nationalen Sicherheitsberaters John Bolton, als er am Samstagabend in Trumps Turnberry-Resort von Kollegen nicht mehr ansprechbar aufgefunden wurde. Remagen wurde schnell von einem Arzt und Geheimdienstkollegen des Weißen Hauses betreut, bevor er in das Queen Elizabeth University Hospital in Glasgow gebracht wurde, wo er am Sonntag starb.”

An den Unsinn eines natürlichen Todes glaube ich nicht. Ein 42-jähriger Special Agent ist schon aus beruflichen Gründen top fit. Und dann soll das Ganze auch noch zufällig in Trump Turnberry und zwar genau zu der Zeit passiert sein, als Trump sich kurz vor seinem Treffen mit Putin dort aufhielt? Nein!

Remagen wurde als Warnung getötet. Es war Mord. Dazu noch ein überaus menschenverachtender Mord. Die Warnung war: “Denke an die Brücke von Remagen!” Also nur weil der Mann den falschen Namen hatte, wurde er als Warnung missbraucht und gemordet. Das ist typisch für Skull and Bones.

Aber was ist die Botschaft? Die Ludendorff-Brücke, auch als Brücke von Remagen bekannt, war eine zweigleisige Eisenbahnbrücke über den Rhein zwischen Remagen und Erpel. Im Jahr 1916, also während des Ersten Weltkriegs aus militärischen Gründen in Auftrag gegeben, wurde sie am 1. Mai 1918 nach General Erich Ludendorff benannt. Die Eisenbahndirektion Köln übernahm die Brücke am 23. Juli 1919 und die Betriebseröffnung erfolgte am 1. September 1919.

https://globalundergroundnews.de/versiegelten-anklageschriften/

In der Endphase des Zweiten Weltkriegs war sie der erste Übergang für alliierte Truppen über den Rhein. Am 17. März 1945 stürzte sie ein. Beim Rückzug der Heeresgruppe B unter Generalfeldmarschall Walter Model auf der rechten Seite des Rheins sollten 1945 nach dem Willen der Wehrmachtführung alle Rheinbrücken gesprengt werden. Bei der Ludendorff-Brücke verwendete man fälschlicherweise nur 300 kg anstatt 600 kg Sprengstoff. Außerdem wurde der falsche Sprengstoff verwendet. Es war nicht Dynamit, sondern Donarit. Bei der Sprengung wurde deswegen die Brücke zwar kurz aus ihren Lagern gehoben, jedoch stürzte sie nicht ein. Dadurch war es westalliierten Truppen möglich, den Rhein an dieser Stelle zu überqueren und ihren Vorstoß Richtung Ruhrgebiet zu beschleunigen. Die Wehrmacht versuchte mehrfach vergeblich, die Brücke endgültig zu zerstören, was aber nicht gelang. Schließlich stürzte sie am 17. März dann doch ein, vielleicht aufgrund der misslungenen Sprengung und der Kampfhandlungen der vorangegangenen Tage.

Die Botschaft von Skull and Bones lautet also: “Trump, wenn du auch in Helsinki eine Brücke zu Putin aufbaust, so wird dir das nur temporär gelingen!”

Was mir dabei persönlich Sorge bereitet ist ein Bericht im Wort Gottes, dass Damaskus plötzlich und über Nacht zu einem Schutthaufen wird, der niemals wieder aufgebaut werden wird. In der Folge wird es zu Kriegen im Nahen Osten kommen. In einem davon wird Russland an der Seite der Türkei und des Irans in einen Krieg gegen Israel ziehen, in welchem diese drei Staaten und alle, die ihnen helfen durch Gottes persönliche Hand und direktes Eingreifen vernichtet werden.

Dies wird von vielen Bibelkennern als Wendepunkt für diese Menschheitsgeschichte betrachtet: Gott gibt seine seit Golgatha selbstgewählte Zurückhaltung auf und greift nun wieder für alle Menschen erkennbar in die Geschichte ein, — und zwar nicht zimperlich.

https://globalundergroundnews.de/coudenhove-kalergi-plan-zur-abschaffung-der-christlichen-voelker-europas/

Sollte es also so sein, dass der tiefe Staat dieses Desaster lostritt und Putin so dumm ist, denen auf dem Leim zu gehen, die er eigentlich vernichte will?

Nun, wir müssen geduldig warten. Gott lässt sich nicht in die Karten schauen. Aber Eines dürfen wir bereits jetzt wissen: Selbst wenn Donald Trump es schaffen sollte, den tiefen Staat zu schlagen, so wird dieser Erfolg nicht lange bestehen. Kenner der Schrift wissen, dass es die Neue Weltordnung unter Satan geben wird.

Also, liebe Leser, klärt euer Verhältnis mit Gott. Nur er kann uns letztlich retten.

GUN Media braucht deine Unterstützung – Spende auf PayPal

Der Brummbär

GUN Media

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here