Céline Dion - Gesicht einer neuen

Céline Dion ist das Gesicht einer neuen “geschlechtslosen” Modemarke für Babys namens #CELINUNUNU.

Jetzt G.U.N. Media hier kostenlos über Amazon Einkauf unterstützen

Kleinkinder in Schädel und Knochen, Illuminaten Augen, Teufelshörner und Tierköpfen

Alles an #CELINUNUNU ist abstoßend und gruselig. Hier ist ein Blick auf die beunruhigende Symbolik, die sie umgibt.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line
Mit Céline Dions “geschlechtsloser” Bekleidungslinie stimmt etwas nicht!
Man konnte die Tatsache schätzen, dass Céline Dion eine etwas augeglichenere Figur in einem Musikgeschäft war, das stark auf Verderbtheit aus ist.

Seit dem Tod ihres Mannes und Managers René Angélil ist sie jedoch an der Steigerung der Verrücktheit beteiligt.

Nachdem sie ihren Wohnsitz in Las Vegas abgehakt hatte, fand Céline anscheinend eine neue Mission:

Neugeborene von der Gender-Binarität zu “befreien”. Denn das war die Hauptleidenschaft von Eltern bei Neugeborenen. Dazu veröffentlichte sie CELINUNUNUNU, eine “geschlechtsneutrale” Bekleidungslinie für Babys, die in Zusammenarbeit mit der globalen Modemarke NUNUNUNU entstand.

Einige mögen diese Nachricht für langweilig halten, da #CELINUNUNUNU eine weitere überteuerte Modemarke ist, die eine Prominenzunterstützung nutzt, um Umsatz zu generieren. Aber es steckt noch mehr dahinter.

NUNUNUNU ist bereits eine große Marke in Hollywood. Auf der Website gibt es eine umfangreiche Bildergalerie mit Kindern von Prominenten, die ihre Kreationen tragen, darunter Angelina Jolie, Kourtney Kardashian, Hilary Duff und viele mehr.

Nach eigenem Bekunden geht es bei der Marke um mehr als nur Mode. Es ist ein Weg, Kinder für die Zukunft zu “gestalten”.
Zuerst schauen wir uns mal das Promo-Video mit Céline Dion an:

In der CELINUNUNUNU-Promotion schlüpft Céline Dion in eine Entbindungsstation und verändert das Aussehen der Kinder anderer Menschen.

Während die meisten Nachrichtenquellen das Video als “urkomisch” empfanden, waren viele durch die seltsamen Nachrichten des Videos verständlicher Weise eher verstört.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line
Celine schleicht sich dann in die Entbindungsstation des Krankenhauses und entdeckt etwas Unakzeptables.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Dann verteilt Céline etwas schwarzes Pulver und alles ändert sich. 

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Dann verhaftet der Sicherheitsdienst Céline und bringt sie aus dem Krankenhaus.

Gut. Lasst uns sicherstellen, dass so etwas nicht noch einmal passiert.

Natürlich ist Céline Dion nur das Gesicht der Marke. Die gesamte Linie wurde von NUNUNU kreiert, einer israelischen Modemarke für Kinder, die bereits weltweit erfolgreich ist.

Ja, mit NUNUNUNU stimmt etwas nicht.
Wenn wir sagen, dass mit NUNUNU etwas nicht stimmt, sprechen wir nicht von dem seltsamen Namen, sondern von der gesamten Philosophie und Symbolik. Auf der “About”-Seite der Marke steht:

Mitbesitzer und Designer Iris Adler und Tali Milchberg kreierten Kinderbekleidungskollektionen, die Stereotypen Brachen und akzeptierten Normen ausweichen. Der Bedarf an einer Basis-DNA und einem Unisex-Angebot in der Kindermode schuf einen globalen Trend, der heute weltweit eine Inspiration ist. Angetrieben von einer Agenda, die sich der traditionellen Dichotomie von Boy/Girl-Bekleidung, Iris und Tali widersetzt, zeigte, dass in der Welt der echten Individuen nicht alles so schwarz und weiß ist.

Ja, um ihre eigenen Worte zu zitieren, die Marke wird tatsächlich “von einer Agenda angetrieben”.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Auf der Agenda von NUNUNU steht nicht nur die Geschlechterneutralität.

Es geht um etwas viel Dunkleres. Ein kurzer Ausflug auf der Instagram-Seite der Marke enthüllt einige beunruhigende Beweise:

Die Sexualisierung von Kindern, Satanismus und monarchische Gedankenkontrolle. Kurz gesagt, all die Obsessionen der okkulten Elite.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Der IG-Account der Marke enthält auch verschiedene Bilder und Gemälde, die mit dem Tag #inspiration versehen sind. Fast alle von ihnen sind gruselig, verstörend und voller Symbole, die sich auf die dunkelsten Praktiken der okkulten Elite beziehen.

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Something is Terribly Wrong With Céline Dion's "Genderless" Clothing Line

Es gibt viele andere Bilder, aber wir haben bereits genug gesehen. Sie alle zeigen in die gleiche Richtung: Okkulte Elitenverderbtheit und schamlose Beutezüge von Kindern. All dieser Schund ist in das selbstgerechte Vokabular der Geschlechtsneutralität und der “Befreiung von Kindern” “eingekleidet”. Wer wäre besser als Céline Dion, um dies für Mütter mit Geld attraktiv zu machen?

Sorgen Sie in ihrem Privatleben dafür das dieser neue Trend keinen Auftrieb erhält.

Scheuen Sie sich nicht auch bekannte auf ihre Bedenken an zu sprechen, wenn diese unbewusst solche Agenden unterstützen.

Gottes Wort ist hier wie immer der beste Ratgeber, prüft alles und das gute behaltet!

GUN Media braucht deine Unterstützung – Spende auf PayPal

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here