Die Gefährdung unserer Sicherheit, global underground news, michael mcmaier

Die Gefährdung unserer Sicherheit

Jetzt G.U.N. Media hier kostenlos über Amazon Einkauf unterstützen

Die heutige Generation verfügt über beispiellose technologische, wissenschaftliche und finanzielle Ressourcen. . .

Und doch ist es vielleicht die erste Generation, die die Welt an den Rand eines Systemausfalls bringt” – politisch, wirtschaftlich und ökologisch. Global Risks Report 2018, Weltwirtschaftsforum

WAS MACHT VIELE UM DIE ZUKUNFT VON MENSCH UND ERDE BESORGT? HIER SIND NUR EINIGE DER HERAUSFORDERUNGEN, VOR DENEN DER MENSCH STEHT.

Internet-Kriminellität: “Digitale Verbrechen sind so vielfältig wie die digitale Welt selbst”, so die Frankfurter Rundschau. Die australische Zeitung beschreibt das Internet als “Rückzugsort für Pädophile, Mobber, Trolle und Hacker”. Es heißt weiter: Identitätsdiebstahl ist eines der am schnellsten wachsenden Verbrechen der Welt. Das Internet offenbart eine der schlimmsten Eigenschaften der Menschheit: das Potenzial für Böses und Grausamkeit.”

Soziale Integrität: “Die acht reichsten Milliardäre besitzen so viel Reichtum wie die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung”, berichtet Oxfam, die Hilfs- und Entwicklungsorganisation. Der Bericht zeigt, wie “unsere maroden Volkswirtschaften eine reiche Elite noch reicher machen, und zwar auf Kosten der Ärmsten – in der Mehrheit sind sie Frauen”. Infolgedessen erwarten viele soziale Unruhen.

Konfliktsituationen und Problembewältigung: In einem Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2018 heißt es: “Die Zahl der Flüchtlinge war noch nie so hoch wie heute.” Mehr als 68 Millionen Menschen weltweit mussten ihre Heimat verlassen, vor allem wegen Konflikten oder Verfolgung. Es heißt weiter: “Alle zwei Sekunden wird eine Person zur Flucht gezwungen.”

Umweltrisiken: “Der Rückgang der Biodiversität geht derzeit von einem Massensterben aus”, heißt es im Global Risks Report 2018. “Die Verschmutzung der Luft und der Ozeane bedroht zunehmend die menschliche Gesundheit.” In einigen Ländern ist auch ein schneller Tod von Insekten zu beobachten. Insekten sind jedoch für die Bestäubung von Pflanzen unerlässlich. Deshalb warnen Wissenschaftler jetzt vor einem “ökologischen Harmagedon”. Auch Korallenriffe sind in Gefahr. Berechnungen zufolge ist in den letzten 30 Jahren etwa die Hälfte der Korallen der Welt gestorben.

Können wir etwas bewirken und die Welt zu einem sichereren Ort machen? Einige sehen eine Lösung im Bildungsbereich. Was würde das konkret bedeuten?

Dazu kommen wir u.a. im Artikel über den Welt-Kernlehrplan.

GUN Media braucht deine Unterstützung – Spende auf PayPal

GUN Media

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here